Dysphagie

 Dysphagie

 

Der Begriff Dysphagie bezeichnet eine Störung des Schluckens. Diese kann während der Nahrungsaufnahme, der Nahrungszerkleinerung oder des eigentlichen Schluckvorgangs auftreten.

Als Ursache können neurologische Erkrankungen zu Grunde liegen, wie z.B. ein Schlaganfall, eine Hirnblutung oder Krankheitsbilder wie Multiple Sklerose, Morbus Parkinson oder Demenz. Zudem können Erkrankungen im Kopf-Hals-Bereich vorliegen. Darunter fallen z.B. Tumore im Mund-, Rachen- oder Kehlkopfbereich. Auch nach operativen Eingriffen oder als Unfallfolge kann eine Schluckstörung auftreten.

Durch sensomotorische Veränderungen ist die Beweglichkeit und /oder Sensibilität im Mund-und Rachenraum beeinträchtigt. Dies kann zu einer verlangsamten Nahrungsaufnahme, einem erschwerten Abschlucken bis hin zu Verschlucken oder Steckenbleiben von Nahrungsresten führen. Zudem husten oder würgen die Patienten mit einer Dysphagie häufig während des Essens.

Es entsteht oft ein hoher Leidensdruck, da Essen für uns neben der Nahrungsaufnahme auch einen Genuss darstellt, und die Patienten in ihrer Lebensqualität eingeschränkt werden.

Gefährlich wird es, wenn ein Gewichtsverlust eintritt und die nötige Kalorienzufuhr nicht mehr erreicht werden kann oder wenn sich eine Lungenentzündung entwickelt, da Nahrungsreste in die Luftröhre gelangt sind.

In der logopädischen Therapie wird an der Verbesserung der Sensibilität und Motorik im Mund- und Rachenraum gearbeitet und es werden mit den Patienten eventuelle andere, sicherere Schlucktechniken entwickelt.

Wichtig in der Therapie ist auch das Einbeziehen der Angehörigen oder des Pflegepersonals in die einzelnen Übungssequenzen, um einen Übertrag des erlernten Schluckvorgangs in den Alltag zu gewährleisten.

DSC 0075

Lena Dankau

Bachelor of Health

News

Wir wünschen frohe Weihnachten!

Während das Knusperhaus immer leerer wird, gehen wir auf unsere wohlverdienten Weihnachtsferien zu. Die Praxis bleibt dieses Jahr zwischen den Feiertagen geschlossen. Ab dem 03.01.2017 sind wir wieder für Sie da.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien besinnliche und freudenreiche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Adventszeit

Es ist die Vorweihnachtszeit, die selige Zeit unserer Kindheit nach der wir uns sehnen.

Advent, als die Welt noch heil war, die Lichter, die Düfte, die Erwartungen.

Drum können sich unsere kleinen Patienten auf die Adventszeit bei uns in der Praxis freuen.

Unser Knusperhaus steht wieder bereit, um den Kleinen die Vorweihnachtszeit zu versüßen.

 

Wir freuen uns auf die leuchtenden Kinderaugen!

 

Ab sofort auch mobil erreichbar

Damit Sie uns in Zukunft jederzeit erreichen können, sind wir ab jetzt auch unter folgender Handynummer anzutreffen: 01573-6205709.

Julia Kaufmann steigt wieder ein

Wir freuen uns! Julia Kaufmann kehrt nach einjähriger Elternzeit zurück. Sie wird uns ab Mitte Juli wieder tatkräftig unterstützen. Wir wünschen ihr einen guten Start!

Wie schnell die Zeit vergeht!

Wie schnell die Zeit vergeht! Seit dem 7. April 2016 sind wir schon ein Jahr in der Praxisgemeinschaft anzutreffen. Wir bedanken uns bei allen Patienten ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!